Der Nissan-Sunny-B12-als-3D-Modell-Thread

  • Hallo Ihr,


    zur Zeit versuche ich mich gerade an einem 3D-Modelling-Tool und würde gerne mal versuchen, ein 3D-Modell einen Sunny Coupés zu modellieren. Dafür bräuchte ich allerdings technische Zeichnungen von dem Coupe, wenn möglich von allen Seiten. Am wichtigsten wäre die Dach- und Seitenansicht. Vielleicht hat jemand passende Zeichungen oder Fotos, die er mit zuschicken könnte?

  • Also ich bin in diesem Bereich nicht sehr versiert, aber wie sieht es denn mit den Explosionszeichnungen aus den Werkstatthandbüchern aus. Lassen die sich nicht verwenden, wenn man diese einscannt? Z.B. auf BF 47 und EL 136 im Hauptband wird der B12 komplett von außen dargestellt.


    Vermutlich gibt es ähnliche Zeichnungen auch auf nissan4u...

  • Quote

    Original von IceFire
    Hallo Ihr,


    zur Zeit versuche ich mich gerade an einem 3D-Modelling-Tool und würde gerne mal versuchen, ein 3D-Modell einen Sunny Coupés zu modellieren. Dafür bräuchte ich allerdings technische Zeichnungen von dem Coupe, wenn möglich von allen Seiten. Am wichtigsten wäre die Dach- und Seitenansicht. Vielleicht hat jemand passende Zeichungen oder Fotos, die er mit zuschicken könnte?


    hallo,
    du hast eine email

  • Die Blueprints sollten so aussehen wie auf diesem Link hier:
    http://www.the-blueprints.com/…mw_3-series_gran_turismo/
    D.h. vier Ansichten (von vorne, von hinten, von oben, von der Seite).
    Explosionszeichnungen oder perspektivische Darstellungen sind leider nicht hilfreich.
    In den Werkstatthandbüchern gibt es sicher einige passende Zeichungen, ich habe meine Bücher allerdings nicht in den Urlaub mitgenommen :)
    Die besten, die ich gefunden habe, sind von der Seite und von Oben in einer Auflösung von 300px*300px - das ist zum Modeln leider zu wenig.

  • Ich habe etwas gefunden, das dir vielleicht weiterhelfen könnte:




    Bei Ebay wird derzeit ein "österreichischer Typenschein" von einem N14 angeboten. Darauf ist der N14 in vier Ansichten (Front, Heck, Seite, von oben) dargestellt. Außerdem sind einige techniche Details abgebildet und auch wichtige Maße angegeben.


    Theoretisch müsste es doch einen solchen Typenschein auch vom B12-Coupe geben?! Vielleicht kann einer unserer User aus Österreich diese Frage beantworten?!






    Übrigens eine super Idee, einen B12 in 3D zu modellieren! :perfekt:


    Bin schon gespannt, wie das Ergebnis aussehen wird...

  • Quote

    Original von Elbsunny
    Theoretisch müsste es doch einen solchen Typenschein auch vom B12-Coupe geben?!

    Hab ihn schon versorgt. Genau damit ;)

    Quote


    Bin schon gespannt, wie das Ergebnis aussehen wird...

    bin ich auch!

  • Ja, vielen Dank fuer den Typenschein. Die Zeichnungen passen zwar nicht perfekt zusammen, aber zum Experimentieren mit dem 3D-Modeller reichen sie allemal. Ich komme auch ganz gut voran, leider macht mir mein mittlerweile 8 Jahre altes Laptop einen Strich durch die Rechnung. :?:
    Ich mache es aber auch nur zum Spass und habe in dem Feld ueberhaupt keine Erfahrung, also erwartet mal nicht zu viel!

  • Das Auto an sich nimmt schonmal gute Formen an, aber ich verzweifel an den Außenspiegeln. Ich bastel und bastel und die sehen wirklich nie passend aus. Allerdings liegt das auch daran, dass die Blaupausen mangelhaft sind únd ich keine Bilder von Außenspiegeln habe.
    Hat vielleicht jemand Lust, mir Bilder von einem Außenspiegel zu machen? Ich bräuchte statische Ansichten von vorne, von der Seite, von Oben und von hinten. Ich würde mich sehr darüber freuen!
    Als Dankeschön würde ich einen neuen Screenshot des aktuellen Modellstands hochladen, es hat sich nämlich in der Zwischenzeit eine Menge getan! :perfekt:

  • Als kleinen Vorgeschmack mal hier ein Bild der aktuellen Version:
    Zur Zeit mache ich die ganzen Detailelemente, Zierleisten, Scheinwerfer, Grill, Stoßstangen, etc. Das ist irre zeitaufwändig! Aber Spaß macht es.


    Außen fehlen jetzt eigentlich nur noch die Scheibenwischer, die Lüftungsgitter auf der Motorhaube und die Spritzwasserdüsen. Dann noch einen fetten Auspuff drunter und ich kann mit dem Innernraum anfangen.
    Ich hoffe, dass das Modell nach der Fertigstellung für Computerspiele brauchbar ist. Ich würde es gerne in GTA konvertieren.

  • Anerkennung!
    Wie viel Stunden hast du bis jetzt daran gesessen ?....
    Ich muss manchmal mit Solid Edge Konstruieren, das ist dann relativ einfach da man sich an technischen gegebenheiten halten muss
    (z.b. ist eine Welle meistens rund und folgt einer definerten Linie)
    aber das hier ist ja schon Kunst.

    Neulich Beim Reifenhändler:

    Ich: Moin ist mein Nissan fertig?

    Reifenhändler: der Toyota da draussen?!?

    Ich:hmpf. ja genau das rote eckige.

    :b12:

  • Etwa 40 Stunden. Allerdings bin ich auch noch ein Anfaenger in dem Programm und mein Uralt-Laptop verursacht oefters Probleme (Fehler mit dem Grafikkartentreiber, Abstuerze). An einem zeitgemaessen System ginge es wohl deutlich schneller.
    Ich habe an der Hochschule ProEngineer (...mittlerweile heisst das ja anders, k.A., wie das jetzt heisst) gelernt. Die Herangehensweise ist aber bei den Programmen voellig unterschiedlich. Waehrend CAD-Tools von ihren Bearbeitungsschritten an den Methoden der Fertigung orientiert sind bearbeite ich mit Maya direkt die Geometriedaten, das heisst die Vertexe, Kanten, Oberflaechen und Volumenkoerper. Hier faengt man zum Beispiel fast immer mit einem Wuefel an, den man dann auf die entsprechende Groesse veraendert.

  • Quote

    Original von Elbsunny
    Mit einem solchen B12-3D-Modell besteht doch theoretisch die Möglichkeit, ein Realmodell mittels 3D-Drucker zu erstellen?!


    [OT]
    Zu einem Modellauto für den B12 habe ich auch mal in einem entsprechenden Fach-Forum angefragt. Da kam auch die Idee mit dem 3D-Drucker. Mit der richtigen Vorlage soll das wohl gehen.


    http://modelcarforum.de/showthread.php?p=422303
    [/OT]


    Icefire:
    Super Arbeit! :perfekt:

  • Es gibt im Internet diverse Firmen, die anbieten, auf Grundlage eines 3D-Modells ein Objekt zu drucken, das ist nicht das Problem. Ich habe ueber Freunde, die dort schon einmal relativ einfache Geometrien haben drucken lassen, die Ergebnisse sehen koennen und die waren beeindruckend. Mit ein wenig schleifen und lackieren wuerde man die Oberflaeche ziemlich gut hinbekommen. Die Frage ist allerdings: Moechte man ein solides Modell (z.b. bei dem die Fenster einfach schwarz sind) oder ein hohles Modell? Aus meinem 3D-Modell laesst sich vermutlich beides machen, aber ein Hohlmodell ist deutlich aufwaendiger - man muesste neben der Karosseriehuelle auch den Innenraum modellieren, um diesen anschliessend als separates Teil drucken zu koennen. Dabei muss beachtet werden, dass sich die Teile spaeter auch zusammenfuegen lassen. Problematisch ist dann auch die Nachbildung der Scheiben - ich weiss nicht ob sich solch ein transparenter Kunststoff heutzutage schon drucken laesst.


    Wer damit herumexperimentieren moechte - nur zu! Ich stelle Euch mein 3D-Modell gerne kostenlos zur Verfuegung, sagt einfach bescheid, in welchem Format ihr es haben wollt, dann kann ich es hochladen.


    Achja, wenn Euch an meinem Modell irgendwelche Fehler auffallen - sagt es mir bitte! Ich habe gerade kein Coupe vor der Tuer stehen, an dem ich es vergleichen koennte :D Die technischen Zeichnungen die ich habe sind absolut mangelhaft und passen nicht zusammen. Gestern ist mir zum Beispiel beim Vergleich mit Fotomaterial aufgefallen, dass die C-Saeule viel zu kurz ist - ich habe es mittlerweile korrigiert, aber auch bei anderen Dingen braeuchte ich Hilfe:


    Wenn zum Beispiel jemand Lust hat, Innenraumteile (Armaturenbrett, Lenkrad, Sitze, Kofferraumverkleidungen. Alle Arten von Kleinteilen, sehr gerne) oder Zubehoer (z.B. die Verspoilerungen, GTI, Foha, etc!) als statische Seitenansichten zu fotographieren, wuerde ich mich wirklich riesig freuen. Ich arbeite zur Zeit an den Sitzen und dem Armaturenbrett, aber ohne brauchbares Material kommt das nix schoenes zustande. Bitte Bitte!
    Ich brauche Ansichten von (exakt) Vorne, Seitlich, oben. Die Aufnahmen muessen so gut es geht in 90-Grad-Winkeln zueinander stehen und sollten moeglichst wenig perspektivische Fehler beinhalten (also z.b. kein Weitwinkelobjektiv nutzen). Und das Objekt sollte moeglichst gerade im Bild liegen, also nicht irgendwie quer oder von schraeg oben betrachtet.
    Perspektivisches Bildmaterial, in dem man zum Beispiel den Innenraum von der Fahrertuer aus fotografiert, ist leider nicht verwendbar :( Zumindest nicht fuer mich, da ich ja auch noch lerne.


    Und wenn es nur die Handbremshebelverkleidung ist :) Ich werde wahrscheinlich fast jedes sichtbare Kleinteil nachmodellieren. Auch Motorraumteile waeren zuper, z.B. der E16i-Luftfilterkasten, ein Ventildeckel oder ein Endschalldaempfer! Sicherungshalterabdeckungen, Batterietraeger, Scheibenwischermotoren. Auch Rueckleuchten, Scheinwerfer, Standlichter - Kennzeichenhalter, egal! Auch die aktuelle Frontstossstange ist groesstenteils aus meiner Erinnerung entstanden. Je mehr Bildmaterial ihr mir liefert, umso besser wird das Ergebnis!

  • Schönes Ergebnis!!!


    Wenn ich das nächste mal in meinem Teilelager bin, werde ich mal die Spiegelreflex mitnehmen:)
    Das Amaturenbrett hab ich leider nicht in ausgebauter Form werd aber mal mein betes versuchen da ich an dem beterffenden Fotomodell eh die Türen abnehmen muss .... da hab ich dann freies "Schussfeld"..... würde mich sehr freuen wenn ich da helfen kann.


    Würden dir manche Teile auch in eingeauter Form helfen?


    Gruß Flo

    Neulich Beim Reifenhändler:

    Ich: Moin ist mein Nissan fertig?

    Reifenhändler: der Toyota da draussen?!?

    Ich:hmpf. ja genau das rote eckige.

    :b12:

  • Puuh! Hier hat sich aber auch eine ordentliche Staubschicht gebildet!


    Wie weit ist das Projekt denn eigentlich bisher gediehen?


    Für mich wurde die Frage wieder aktuell weil ich eine Arbeitskollegin habe deren Sohn 2 3D-Drucker besitzt und damit recht gut umgehen kann.


    Ich habe sie gebeten Ihren Sohne mal zu Fragen ob er ggf. in der Lage wäre eine Kleinserie von sehr einfachen Sunny-Coupes zu Drucken. Ggf. auch als Schlüsselanhänger.


    Dazu könnte ich das 3D-Modell von Dir @Clemens gut gebrauchen.

    Gibt es das hier schon irgendwo zum Download?


    Wie sieht das bei Euch aus? Gibt es THEORETISCH Leute die da Interesse dran hätten?


    Preise muss ich selbstverständlich noch erfragen.

    Was seid Ihr bereit auszugeben für ein kleines Spielzeug Auto ?

    Ich denke dabei an ein Modell ungefähr in der Größe eines Hot Wheels.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!